So installieren Sie Maven unter Windows, Linux, Mac

1. Übersicht

Einfach ausgedrückt ist Maven ein Befehlszeilentool zum Erstellen von Java-Anwendungen.

Das Maven-Projekt bietet eine einfache ZIP-Datei mit einer vorkompilierten Version von Maven. Es gibt kein Installationsprogramm. Es liegt an Ihnen, Ihre Voraussetzungen und Ihre Umgebung für die Ausführung von Maven einzurichten.

Die Installation von Apache Maven ist ein einfacher Vorgang zum Extrahieren des Archivs und zum Hinzufügen des Ordners bin mit dem Befehl mvn zum PATH.

1.1. Voraussetzungen

Maven ist in Java geschrieben (und wird hauptsächlich zum Erstellen von JVM-Programmen verwendet). Die Hauptvoraussetzung ist daher das Java JDK. Sie müssen das Java JDK installieren (z. B. von der Download-Site von Oracle) und es unter einem Pfadnamen ohne Leerzeichen installieren.

Nach der Installation von Java müssen Sie sicherstellen, dass sich die Befehle aus dem Java JDK in Ihrer Umgebungsvariablen PATH befinden. Laufen zum Beispiel:

java -version

muss die richtige Versionsnummer anzeigen.

2. Maven unter Windows installieren

Um Maven unter Windows zu installieren, gehen Sie zur Apache Maven-Site, um die neueste Version herunterzuladen. Wählen Sie die Maven-Zip-Datei aus, z. B. apache-maven-3.3.9-bin.zip.

Entpacken Sie es in den Ordner, in dem Maven leben soll.

2.1. Hinzufügen von Maven zum Umgebungspfad

Fügen Sie der Windows-Umgebung mithilfe der Systemeigenschaften sowohl M2_HOME- als auch MAVEN_HOME- Variablen hinzu und verweisen Sie auf Ihren Maven-Ordner.

Aktualisieren Sie die Variable PATH, indem Sie den Ordner Maven bin - % M2_HOME% \ bin anhängen , damit Sie den Befehl Maven überall ausführen können.

So überprüfen Sie die Ausführung:

mvn -version

in der Eingabeaufforderung. Es sollte die Maven-Version, die Java-Version und die Betriebssysteminformationen anzeigen. Das war's, Sie haben Maven auf Ihrem Windows-System eingerichtet.

3. Maven unter Linux installieren

Um Maven unter dem Linux-Betriebssystem zu installieren, laden Sie die neueste Version von der Apache Maven-Site herunter und wählen Sie die Maven-Binärdatei tar.gz aus, zum Beispiel: apache-maven-3.3.9-bin.tar.gz.

Extrahieren Sie das Archiv an den gewünschten Ort.

3.1. Hinzufügen von Maven zum Umgebungspfad

Öffnen Sie das Befehlsterminal und führen Sie die folgenden Befehle aus, um die Umgebungsvariablen festzulegen:

$ export M2_HOME=/usr/local/apache-maven/apache-maven-3.3.9 $ export M2=$M2_HOME/bin $ export MAVEN_OPTS=-Xms256m -Xmx512m 

mit dem Pfad M2_Home, der dem Speicherort Ihrer extrahierten Maven-Dateien entspricht.

Hängen Sie nun die Variable M2 an den Systempfad an:

$ export PATH=$M2:$PATH 

Überprüfen Sie abschließend, ob Maven hinzugefügt wurde, indem Sie Folgendes ausführen:

$ mvn -version

Die Ausgabe sollte wie folgt sein:

Apache Maven 3.3.3 (7994120775791599e205a5524ec3e0dfe41d4a06; 2016-12-03T17:27:37+05:30) Maven home: /usr/local/apache-maven/apache-maven-3.3.9 Java version: 1.8.0_75, vendor: Oracle Corporation Java home: /usr/local/java-current/jdk1.8.0_75/jre

Sie haben Maven erfolgreich auf Ihrem Linux-System installiert.

3.2. Maven unter Ubuntu installieren

Führen Sie in einem Terminal den apt-cache search maven aus , um alle verfügbaren Maven-Pakete abzurufen :

$ apt-cache search maven .... libxmlbeans-maven-plugin-java-doc - Documentation for Maven XMLBeans Plugin maven - Java software project management and comprehension tool maven-debian-helper - Helper tools for building Debian packages with Maven maven2 - Java software project management and comprehension tool

Das Maven-Paket enthält immer den neuesten Apache Maven.

Führen Sie den Befehl sudo apt-get install maven aus , um den neuesten Apache Maven zu installieren.

$ sudo apt-get install maven

Das Herunterladen dauert einige Minuten. Nach dem Herunterladen können Sie dies überprüfen, indem Sie die mvn-Version ausführen , um Ihre Installation zu überprüfen.

4. Installieren von Maven unter Mac OS X.

Um Maven unter Mac OS X zu installieren, laden Sie die neueste Version von der Apache Maven-Site herunter und wählen Sie die Maven-Binärdatei tar.gz aus, zum Beispiel: apache-maven-3.3.9-bin.tar.gz .

Extrahieren Sie das Archiv an den gewünschten Ort.

4.1. Hinzufügen von Maven zum Umgebungspfad

Öffnen Sie das Terminal und wechseln Sie in das Verzeichnis, in das die Dateien extrahiert wurden, und melden Sie sich dann als Superuser an.

Entfernen Sie das Archiv tar.gz :

rm Downloads/apache-maven*bin.tar.gz

Korrigieren Sie die Berechtigungen:

chown -R root:wheel Downloads/apache-maven*

Wechseln Sie den Maven-Inhalt:

mv Downloads/apache-maven* /opt/apache-maven

Archivieren Sie die Admin-Sitzung:

exit

Fügen Sie dem Pfad Maven-Binärdateien hinzu und hängen Sie sie an.

nano $HOME/.profile export PATH=$PATH:/opt/apache-maven/bin

Strg + x zum Speichern und Beenden von "nano".

So laden Sie den neuen Setup-Lauf:

bash

So testen Sie den neuen Installationslauf:

mvn -version

Sie können Maven jetzt unter Mac OS X verwenden.

4.2. HighSierra-Kompatibilität

Für HighSierra-Benutzer müssen wir dem Pfad zusätzlich Maven-Binärdateien hinzufügen und anhängen.

nano $HOME/.bashrc export PATH=$PATH:/opt/apache-maven/bin

Strg + x zum Speichern und Verlassen von "Nano".

So laden Sie den neuen Setup-Lauf: bash

5. Schlussfolgerung

Diese Kurzanleitung zeigt, wie Sie Maven auf den wichtigsten Betriebssystemen für die Entwicklung installieren.

Um zu erfahren, wie Sie mit Spring with Maven beginnen können, lesen Sie das Tutorial hier.